Mit ein wenig Phantasie lassen sich in der Muurikka die tollsten Gerichte, von deftigen Fleischgerichten bis zu süßen Nachspeisen zubereiten.

Rindfleisch mit Cashewkernen

für 4 Personen:

Zutaten:
500g mageres Rindfleisch, in Streifen geschnitten
Sonnenlumenöl
Sesamöl
4 EL ungesalzene Cashewkerne
1-2 Frühlingszwiebeln, schräg in dicke Ringe geschnitten
Gurkenscheiben zum Garnieren

 

Marinade:
1 EL Sesamsaat
1 Knoblauchzehe
1 EL frisch gehackte Ingwerwurzel
1 frische kleine rote Chilli
2 EL dunkle Sojasauce
1 TL Currypaste
1 TL Sesamöl

 

Zubereitung:
Fleisch marinieren (am besten am Vortag Zuhause)
Marinade zubereiten: Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten (Vorsicht nicht anbrennen lassen – ist mir beim ersten Mal passiert), Sesam mit Knoblauch, Ingwer und Cilli im Mörser zu einer glatten Paste zerstoßen. Sojasauce und Currypaste zugeben und gut verrühren. Fleisch und Marinade in einer Schüssel gut vermengen, mit Frischhaltefolie abdecken und 2-3 Stunden, besser über Nacht im Kühlschrank marinieren.
Zubereitung vor Ort:
Cashewkerne mit etwas Sesamöl in der Muurikka goldbraun anbraten, Frühlingszwiebeln zugeben und ca. 30 Sekunden mitbraten. Aus der Muurikka nehmen und wenn möglich warm halten.

 

Muurikka nun mit Öl einölen und stark erhitzen. Die Fleischstreifen unter häufigem Wenden rundum anbraten. Die Cashewkerne und Frühlingszwiebeln dazugeben. Mit frischen Gurkenscheiben garnieren und aus der Muurikka servieren.
Als Beilage schmeckt uns Reis am besten. Dazu nehme ich gerne noch etwas Sojasauce.

 

ASIAPFANNE

 

Zutaten:
500-600g Schweinefleisch
6-8 Karotten
2-3 Zwiebeln
6-7 Selleriestangen
1 große grüne Paprikaschote
1 große rote Paprikaschote
1 dl Hühnerbrühe
Öl zum anbraten

 

für die Marinade:
1/2 dl Sojaöl
1/2 dl Sojasauce
2-3 EL Sherry oder Madeira
eine Prise Chillipulver oder ein Spritzer Chillisauce

 

Zubereitung:
Zutaten für die Marinade in einer Schüssel verrühren. Das in lange, schmale Streifen geschnittene Fleisch vermengt man mit der Marinade und läßt das Ganze einige Stunden ziehen.
Auch das Gemüse (Karotten, Zwiebeln, Paprika)wird in dünne Streifen geschnitten, die Zwiebel und die Stangensellerie in feine Scheiben.
Auf der Muurikka-Pfanne wird etwas Öl erhitzt, das Fleisch hinzu gegeben und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten gegart. Nachdem man das Fleisch auf den Rand verteilt hat, gibt man in die Mitte noch etwas Öl und gart darin, wieder ständig umrührend, das Gemüse einige Minuten bissfest. Zum Schluß werden Fleisch und Gemüse vermischt , sowie die Reste der Marinade und die Hühnerbrühe hinzu gegeben. Abschmecken mit Sojasauce und Chilli.
Als Beilage gekochter Reis oder Fladenbrot

 

 

DIE REZEPTSAMMLUNG WIRD NOCH ERWEITERT

 

Zurück

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Mehr über...

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Bestseller

01. Wachsfackeln 55 cm

2,00 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

02. Hering Stahl Zeltpflock 23 cm

Ab 0,80 EUR
Stückpreis 0,85 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

03. T-Eisenhering 30cm

Ab 2,70 EUR
Stückpreis 2,90 EUR
2,90 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten